Wird geladen...

Kategorien

---------------------

---------------------
LIEBLINGSSEITE!

Dienstag, 20. September 2016

🍀 GEWINNSPIEL!!! 🍀

Als kleines Dankeschön für eure Treue gibt es den "QUEEZZ Jels-Frosch" von Kong zu gewinnen!!!

Das Gewinnspiel findet auf der Facebook-Seite von Smilla und Lilly statt, die Teilnahme ist ganz einfach...😃
Zum Mitmachen hier klicken: Smilla und Lilly auf Facebook
Viel Spaß und viel Glück! 🍀🍀🍀

Dienstag, 13. September 2016

Produkttest: Squeezz Jels - Frosch von Kong

Der Squeezz Jels - Frosch von Kong soll aus strapazierfähigem Material bestehen und einen geschützten Squeaker besitzen.



Handlichkeit:

Der Frosch ist leicht und passt in jede Jackentasche. Man kann ihn sehr gut unterwegs als Spielzeugbelohnung nutzen. Wenn man ihn drückt, quietscht er.



Material:

Das Hundespielzeug besteht aus strapazierfähigem, ungiftigem Material.



Inhalt:

Im Inneren des Frosches befindet sich ein Squeaker, dieser ist durch einen "doppelten Boden" geschützt. Das Spielzeug ist ca. 7 x 5 cm groß. Es gibt 5 verschiedene Varianten des Squeezz Jels und die Auswahl erfolgt zufällig.



Preisleistungsverhältnis:

Die Squeezz Jels kosten knapp 7 Euro, ich halte das für ein gutes Preisleistungsverhältnis.



Fazit:

Der Frosch ist bei Smilla (Elo) momentan auf Platz 1 der Spielzeugbelohnungen! Ich finde das Spielzeug auch echt klasse. Das Tolle ist, dass der Squeaker tätsachlich nicht kaputt geht und man den Frosch überall mit hinnehmen kann und er sehr gut als Spielzeugbelohnung eingesetzt werden kann. Es wäre schön, wenn man sich die Variante selbst aussuchen könnte, das stört mich aber nicht. Insgesamt kann ich dieses Spielzeug sehr empfehlen und der Frosch bekommt 5 von 5 Knochen. 

  Hier gibts die Squeezz Jels:

Donnerstag, 8. September 2016

Produkttest: Danglers Giraffe von Kong

Dank des robusten Stoffs soll sich die Danglers Giraffe für Zerrspiele mit dem Hund eignen und besonders für Hunde geeignet sein, die das Zerren und Schütteln lieben.



Handlichkeit:

Die Giraffe ist trotz ihrer Größe ein leichtes Spielzeug. Sie eignet sich gut, um mit dem Hund zu "zergeln", der Kopf und das Hinterteil sind sehr weich, der Hals knistert bei Berührung.



Material:

Die Giraffe besteht aus Polyester Fiber und Plastik



Inhalt:
  
Man kann zwischen verschiedenen Danglers-Figuren wählen:
Nilpferd, Giraffe, Affe oder Krokodil und alle haben die Einheitsgröße von 61 cm.

Im Kopf und im Hinterteil der Giraffe befinden sich Quietscher, wobei der im Hinterteil integrierte sich nochmal ganz anders anhört, als die normalen Quietscher.



Preisleistungsverhältnis:

Die Danglers Giraffe von Kong kostet knapp 12 Euro, ich halte das Preisleistungsverhältnis für in Ordnung.



Fazit:

Die Giraffe war am ersten Tag ein absolutes Highlight für Smilla. Der Quietscher im Hinterteil hörte sich total echt an, als würde wirklich ein Tier quietschen und Smilla war begeistert. Leider ist ausgerechnet dieser gleich am ersten Tag kaputt gegangen und somit hat auch das Spielzeug in ihren Augen ganz schön an Wert verloren. Allerdings ist der Quietscher im Kopf noch immer intakt und das Knistern des Halses regt sie auch sehr zum Spielen an. Ich halte die Giraffe für ein tolles Spielzeug für Hunde und sie bekommt 4 von 5 Knochen.



Hier gibts die Kong Danglers:

Dienstag, 30. August 2016

Produkttest: Reizangel für Hunde von Sanzang

Die Reizangel von Sanzang soll einfach zu tragen und aufzubewahren sein und man soll sie überall einsetzen können.



Handlichkeit:

Die Reizangel ist sehr leicht, sie lässt sich ausziehen und 3 fach verstellen. Das Ausziehen und Justieren geht schnell und einfach. Aufgrund ihrer Größe kann man sie gut überall mitnehmen und als alternative Belohnung im Training einsetzen.



Tipp:

Viele Hunde erreichen beim Spiel mit der Reizangel  ein hohes Erregungslevel. Es ist daher ratsam, die Angel nach dem Spiel nicht einfach wieder wegzustecken, sonst passiert es schnell, dass der Hund die Angel mit Erregung verknüpft. Alternativ kann man die Reizangel hinlegen und dem Hund in der Nähe ein paar Leckerlies zur Suche streuen oder etwas anderes ruhiges mit ihm machen.

Material:

Der Griff der Reizangel besteht aus einem weichen Kunststoff, die Stange ist ebenfalls aus Kunststoff und am oberen Ende ist ein elastisches Band mit einem abnehmbaren Spielzeug befestigt.



Inhalt:

Die Reizangel ist ohne Seil und Spielzeug, wenn man sie ganz "eingefahren" hat nur ca. 26 cm lang. Das elastische Band ist ca. 112 cm lang und das mitgelieferte Spielzeug ist ca. 40 cm lang. Man kann den Stab der Reizangel auf die Größe von ca. 90 cm ausfahren. Unten am Griff ist noch eine kleine Schlaufe angebracht. Es gibt die Möglichkeit  die Reizangel in zwei Farben und Größen zu bestellen. Man kann unter blau und schwarz, sowie den Größen S und L wählen. Die getestete Reizangel hat die Größe L und die Farbe blau.

Preisleistungsverhältnis:

Die Reizangel kostet ca. 11 Euro und hat damit ein super Preisleistungsverhältnis, wie ich finde.

Fazit:

Ich war auf der Suche nach einer Reizangel, die man gut transportieren kann und die nicht schwer ist. Die Reizangel von Sanzang ist genau das, was ich mir vorgestellt hatte. Sie sieht nicht nur toll aus und ist handlich, sondern kostet auch nicht viel. Absolut empfehlenswert!!! Und sie bekommt deshalb auch 5 von 5 Knochen.

Hier gibts die Angel:

Dienstag, 23. August 2016

Produkttest: Mystique Dummyweste Trainer

Die Dummyweste von Mystique soll eine hervorragende Qualität haben und ein unentbehrliches Hilfsmittel beim Training, Wettkampf und bei der Jagd sein.



Handlichkeit:

Die Dummyweste wird ähnlich wie ein Rucksack angezogen und vorne durch einen Bauchgurt und einem zusätzlichen Brustgurt verschlossen. Das Anziehen geht recht flott. Man kommt gut an die Taschen (auch die, die sich am Rücken befindet) heran.



Material:

Die Weste besteht aus wasserdichtem Kunststoff.



Inhalt:

Die Dummyweste hat zwei große Taschen vorne, die linke hat zusätzlich noch zwei kleine Taschen, in die man z. B. Schlüssel oder Handy etc. packen kann. Die Tasche, die auf dem Rücken getragen wird, erinnert an einen Rucksack und hat viel Stauraum. Da die Rückentasche offen ist, kommt man schnell und unkompliziert an die Dinge, die man mitgenommen hat heran, ohne die Weste ausziehen zu müssen. Rechts und Links an der Rückentasche befinden sich zwei Netztaschen, die gut geeignet sind, um Wasser für den Hund und für sich mitzunehmen. Auf der rechten Seite zwischen der Tasche vorne und der Netztasche befindet sich noch ein Ring an dem ein Karabiner angebracht ist.



Preisleistungsverhältnis:

Die Dummyweste von Mystique kostet 73 Euro. Ich denke aufgrund der guten Qualtität und dem durchdachten Design ist der Preis in Ordnung.

Fazit:

Ich hab lange überlegt, ob ich mir eine Dummyweste kaufen soll oder nicht, denn ich fand, dass sie getragen ein wenig gewöhnungsbedürftig aussieht. Ich bin sehr froh, dass ich es trotzdem gemacht habe, denn die Weste hat definitiv große Vorteile. Im Gegensatz zur Schultertasche, wird sie nicht zu schwer, da das Gewicht optimal verteilt ist und man sie auch auf längeren Spaziergängen bequem tragen kann. Gegenüber einem Rucksack hat die Weste den Vorteil, dass man sie nicht absetzen muss, wenn man etwas herausholen will und vor allem hat man die Dinge schnell zur Hand, was beim Training sehr von Vorteil ist ( wenn man zum Beispiel mit einem Zergel, Ball etc. belohnen möchte). Ich nutze die rechte große Tasche (vorne) für Futterbelohnungen. Leider hat sie keinen herausnehmbaren Leckerliebeutel, aber das Material lässt sich auch so gut reinigen (auswischen). Mittlerweile gefällt mir die Weste auch optisch ganz gut. ;) Die Dummyweste von Mystique bekommt auf jeden Fall eine Kaufempfehlung und 5 von 5 Knochen.

  Hier gibts die Weste:

Dienstag, 16. August 2016

Produkttest: Buch: Hunde belohnen- aber richtig von Sabrina Reichel

Das Buch "Hunde belohnen- aber richtig" soll dem Leser dabei helfen eine optimale Zusammenstellung von Belohnungsmöglichkeiten für seinen Hund zu erarbeiten.



Handlichkeit:

Das Buch ist etwas größer als ein Taschenbuch und relativ leicht.



Material:

Das Buch hat einen flexiblen Pappband.



Inhalt:

Das Buch ist in folgende Kapitel gegliedert:

- Vorwort
- Wie Hunde lernen
- Exkurs: Strafe
- Exkurs: Bestechung
- Das Belohnungsdreieck
- Belohnungen finden
- Aufbau von Belohnungen
- Motivationsgerecht belohnen
- Noch Fragen
- Service
- Literatur- und Quellenangaben
- Bildnachweis
- Danke
- Vorstellung der Modells

Fast alle der Kapitel sind noch in mehrere "Unterkapitel" unterteilt.

Im Buch wird erklärt, wie Hunde über die klassiche und operante Konditionierung lernen. Es wird auf den feinen Unterschied von Belohnung und Verstärker eingegangen und das Quadrat der Konsequenzen wird anschaulich erläutert. Die Autorin geht der Frage nach, warum Positive Verstärkung das Mittel der Wahl sein sollte und was Positive Verstärkung ist und was nicht. Kurz wird auch auf das Thema Strafe und Bestechung eingegangen. Ein weiteres Thema ist das Belohnungsdreieck, das aus der Art der Belohnung, der Zeit und dem Ort der Belohnung besteht. Es geht weiter, mit Markersignalen, was sie bedeuten und wie man sie einsetzt und um die Bedürfnispyramide in der die Grundbedürfnisse, die Sicherheitsbedürfnisse, die sozialen Bedürfnisse, die Individualbedürfnisse und das Bedürfnis nach Selbstverwirklichung ( z. B. Hund sein) untergliedert sind. Es wird erklärt, dass all die Dinge aus der Bedürfnispyramide als Belohnung genutzt werden können. Ein weiteres Thema ist die Belohnungstrommel. Man sollte sich immer vor dem Belohnen überlegen, was jetzt wohl am spannendsten für den Hund wäre und dementsprechend wird ein Los gewählt. Die Autorin beschreibt weiterhin, wie man mit Futter kreativ belohnen kann, wie Spielzeugbelohnungen eingesetzt werden, was es mit belohnen durch soziale Interaktion auf sich hat und wie man Alltagsbelohnungen nutzen kann. Desweiteren geht es um die Belohnungsliste und es werden verschiedene Beispiele aufgeführt. Es werden mögliche Belohnungen für unterschiedliche Rassen aufgelistet. Sabrina Reichel beschreibt sehr anschaulich, wie verschiedene Belohnungen aufgebaut werden und wie man sie aufwerten kann. Der Hund lernt Vokabeln, mit denen man später die verschiedenen Belohnungen benennen kann. Es wird auf motivationsgerechtes Belohnen eingegangen und das Premack-Prinzip erläutert. Dann werden Fallgeschichten aus dem Trainingsalltag von Sabrina Reichel beschrieben. Am Schluss widmet sich die Autorin noch häufig gestellten Fragen von Hundehaltern zum Thema Belohnungen wie zum Bespiel: " Warum nimmt mein Hund in manchen Situationen kein Futter?" oder "Warum ist es gerade bei Aggressionsverhalten so wichtig zu belohnen?" Auf den letzten Seiten stehen unter anderem noch nützliche Adressen, Literaturtipps und die Vorstellung der Foto-Modells, die im Buch auftauchen.

Über die Autorin:

Sabrina Reichel hat unter anderem eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Hundetrainer und Verhaltensberater bei CumCane und seit 2014 ist sie zertifizierte Hundetrainerin/Verhaltensberaterin durch die Tierärztekammer (D.O.Q.-Test). Sie ist zudem auch die Autorin des Buches "Leinenrambo".



Preisleitungsverhältnis:

Das Buch kostet knapp 10 Euro und hat damit ein super Preisleistungsverhältnis wie ich finde.

Fazit:

Ein absolutes Muss für Hundehalter/ Trainer, die sich für das Training über positive Verstärkung entschieden haben und für alle, die noch überzeugt werden möchten. ;) Ein tolles Buch und eine klare Kaufemfehlung! Das Buch "Hunde belohnen- aber richtig" von Sabrina Reichel bekommt 5 von 5 Knochen.

 

Hier gibts das Buch:

Du möchtest eine Nachricht erhalten, wenns was Neues gibt? Trage Deine E-mail ein. :)